Joseph, Freiherr von Eichendorff

Musiziert von Hugo Wolf

Nachruf

Du liebe, treue Laute
Wie manche Sommernacht,
Bis dass der Morgen graute,
Hab' ich mit dir durchwacht!

Die Täler wieder nachten,
Schon singt das Abendrot,
Doch die sonst mit uns wachten,
Die liegen lange tot.

Was wollen wir nun singen
hier in der Einsamkeit,
Wenn alle von uns gingen,
Die unser Lied erfreut?

Wir wollen dennoch singen!
So still ist's auf der Welt;
Wer weiss, die Lieder dringen
Vielleicht zum Sternenzelt.

Wer weiss, die da gestorben,
Sie hören droben mich,
Und öffnen leis die Pforten
Und nehmen uns zu sich.

In Memoriam

Dear faithful lute,
how many a summer night
till day-break
have I watched with you!

Again the valleys darken,
the twilight's nearly spent,
but they who once watched with us
have long lain dead.

Why should we want to sing
here in solitude,
when gone from us are all
whom our song gladdened?

Nevertheless, we will sing!
So still is the world;
who knows, songs may reach
as far as the stars.

Who knows, those who died
may hear me up there,
and quietly open the gates,
and take us to them.


German for Music Lovers