Goethe und Schubert: Rastlose Liebe

Dem Schnee, dem Regen

Dem Wind entgegen

Im Dampf der Klüfte

der Schnee snow
der Regen rain
der Wind (e) wind
entgegen (+ dativ) against, opposed to
der Dampf steam, mist
die Kluft (Klüfte) chasm, ravine

Durch Nebeldüfte,

Immer zu! Immer zu!

Ohne Rast und Ruh!

der Nebel fog
der Duft (Düfte) scent, fragrance
immer always
zu to, toward, onward
ohne without
die Rast (en) rest
die Ruhe quiet, peace

Lieber durch Leiden

Wollt' ich mich schlagen

Als so viel Freuden

Des Lebens ertragen

lieber wollt' ich I would rather
schlagen hit, strike
viel much, many, a lot
die Freude (n) pleasure, joy
das Leben life
ertragen bear, endure

Alle das Neigen

Von Herzen zu Herzen

Ach, wie so eigen

Schaffet das Schmerzen!

neigen to bend, incline
von from, of
das Herz(en/s) (en) heart
wie how
eigen singular, particular, peculiar
schaffen to create
der Schmerz (en) pain

Wie soll ich fliehen?

Wälderwärts ziehen?

Alles vergebens!

Krone des Lebens,

Glück ohne Ruh,

Liebe, bist du!

sollen to be supposed to, should
fliehen to flee
der Wald (Wälder) woods, forest
-wärts toward -
ziehen move
alles everything
vergebens in vain
die Krone (n) crown
das Glück happiness, luck
die Liebe love

German for Music Lovers